Tanz Körper Erweiterung

"stretching the physicality of dance"

Konferenz – 23./24. August 2017 – Uferstudios Berlin

 

Veranstaltet von tanzfähig  und Dachverband Tanz Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin

Impressionen der Konferenz

Unser großer Dank geht an Uta Haufe, die unsere Referent*innen, Teilnehmer*innen und Impressionen der Konferenz fotografisch so wunderbar festgehalten hat. 

(Alle Rechte vorbehalten)

Über das Gewohnte hinaus:

Was bedeutet es für den Zeitgenössischen Tanz, wenn andere Körperlichkeiten hinzukommen? Die von Menschen mit Behinderungen, von älteren Menschen, mit anderen kulturellen Erfahrungen?

Zu “Tanz Körper Erweiterung“ waren alle eingeladen, die nach Möglichkeiten suchen, wie sie den herkömmlichen Tanzkörper erweitern können, und diejenigen, die sich schon damit befassen. Die Konferenz gab ihnen die Gelegenheit, ihre Ideen vorzustellen, ihren Fragen nachzugehen, mit den Anderen zu diskutieren und von ihnen zu Neuem angeregt zu werden.

Den Tanz aus der Vielfalt entwickeln: Was ist der künstlerische Gewinn? Was heißt das für Technik und Virtuosität? Wie kann in der Verschiedenheit der Körper unterrichtet werden? Tänzer*innen, Choreograph*innen, Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen u.a. brachten ein, was sie erfahren, erforscht, erlebt haben. Arbeitsgruppen mit Projektbeispielen führten den Austausch fort.

Die Konferenz wandte sich an Tanz-Interessierte jeglichen Alters. Tänzerische Vorerfahrungen, kulturelle Prägungen oder Behinderungen aller Art warne nicht erforderlich, aber willkommen.

Die Theorie wurde in die Praxis erweitert. Unmittelbar im Anschluss an die Konferenz fand in Berlin das internationale Workshop-Festival MeetShareDance 2017 statt. www.meetsharedance.com