Tanz Körper Erweiterung

"stretching the physicality of dance"

Konferenz – 23./24. August 2017 – Uferstudios Berlin

 

Veranstaltet von tanzfähig  und Dachverband Tanz Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin

Zur Konferenz

Die Konferenz soll den deutschen Diskurs zum Verhältnis von Zeitgenössischem Tanz und Behinderung anregen. Sie gehört zu den Veranstaltungen, die im Rahmen des EU-Projekts “Moving Beyond Inclusion” stattfinden. Die Berliner Initiative tanzfähig ist als deutscher Partner an dem EU-Projekt beteiligt, das von der international anerkannten Tanz-Kompagnie Candoco aus London geleitet wird.

Mehr dazu: www.tanzfaehig­moving­beyond­inclusion.wordpress.com

Bei der Tagung stellen Beteiligte am EU-Projekt Aspekte ihrer Arbeit vor, und Außenstehende geben durch ihre Beiträge fachkundige Ergänzungen, um gemeinsam die künstlerischen Möglichkeiten des Zeitgenössischen Tanzes in körperlicher Differenz zu reflektieren.

Es gibt Vorträge, Arbeitsgruppen, Diskussionen, Podiumsgespräche und ein Forum, an dem Tagungsteilnehmer eigene Projekte und Ideen in kurzer Form vorstellen können.

Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch und deutsche Gebärdensprache (jeweils mit Simultanübersetzung). Die Veranstaltungsräume sind für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.